AKTUELL

SENIORENNACHMITTAG IM BÜRGERHAUS KRETTNACH!


Jetzt schon zum 11. Mal veranstaltete der Heimat- und Verkehrsverein Tälchen e.V. den Seniorennachmittag für die über 65-jährigen Bürger des Konzer Tälchens am 1. Advent. Im bezaubernd geschmückten Bürgerhaus wurden die Gäste empfangen, die dieses Jahr per Mitteilung im Pfarrbrief und in der Konzer Rundschau eingeladen wurden. Der Mandolinenclub aus Filzen- Hamm, der wie immer ehrenamtlich für uns musizierte, sorgte nach der Begrüßung durch Pauline Zimmer für weihnachtliche Stimmung. Anschließend konnte das große reichhaltige Kuchenbüfett gestürmt werden. Bernd Marx überbrachte die Grüße von Bürgermeister Dr. Frieden, Ortsvorsteher Dieter Klever begrüßte die Gäste und trug wie jedes Jahr ein lustiges Adventsgedicht vor. Als der Saal plötzlich dunkel wurde, erschien der Nikolaus. Nach ein paar kurzen und lustigen Worten der Begrüssung trug ein Gedicht vor. Anschließend verteilten seine Helfer die mitgebrachten Geschenke. Bei Wein, Wasser und belegten Broten ging die Feier zu Ende. Vielen Dank den Musikern des Mandolinenclubs und den 16 Helfern vom Heimatverein für diesen schönen Senioren- nachmittag, sowie den 15 fleissigen Kuchenspendern. Ortsvorsteher Klever wünscht sich für nächstes Jahr mehr Gäste. Es wäre schade, wenn dieser einzigartige Seniorennachmittag wegen mangelndem Interesse nicht mehr stattfinden würde. Wir haben immerhin ca. 370 über 65-jährige Mitbürger im Tälchen, von denen dieses Jahr nur etwa 50 den Weg ins Krettnacher Bürgerhaus gefunden hatten. Mit den besten Adventswünschen, Gesundheit und Zufriedenheit fürs neue Jahr schloss Ortsvorsteher Klever seine Ansprache.

Patrick Klein

WEINMARKT - SPENDE AN DEN VEREIN FÜR FLÄCHENPFLEGE


Am 25. November 2017 fand der Weinmarkt im Bürgerhaus Krettnach statt; bei dieser Gelegenheit überreichte die 1. Vorsitzende Pauline Zimmer dem Verein für Flächenpflege einen Scheck über 500 Euro. Der Heimatverein will für die jährliche Pflege der Brachflächen den Verein für Flächenpflege finanziell unterstützen und somit das schöne Landschaftsbild des Tälchens erhalten.

ÖLMÜHLENFEST 2017 AM VATERTAG

Unser Ölmühlenfest am Vatertag bei schönstem Sommerwetter wurde auch in diesem Jahr wieder sehr gut besucht. Mehrere hundert Besucher genossen das Ausflugsziel an der Ölmühle. Vielen Dank den fleissigen Helfern und Mitgliedern des Heimatvereins, den Tälchenwinzern und Helfern der befreundeten Vereine.





OSTERFRÜHSTÜCK IN DER ÖLMÜHLE 2017


MÜHLENWEGWANDERUNG IM APRIL 2017


seniorennachmittag am 1. advent

Der erste Advent fällt bekanntlich jedes Jahr auf ein anderes Datum, aber fraglos ist, dass der erste Advent immer an einem Sonntag gefeiert wird. Im Tälchen kommt aber noch eine Feststellung hinzu. Mit Sicherheit findet dann auch der Seniorennachmittag im Bürgerhaus Krettnach statt. So auch am Sonntag, dem 27.11. 2016. Viele Tälchen-Bürger, welche das 65. Lebensjahr vollendet haben, wurden zum gemütlichen Beisammensein ins weihnachtlich geschmückte Bürgerhaus eingeladen. Die vom Heimatverein organisierte Veranstaltung war sehr gelungen und die von Bürgern und Mitgliedern des Vereins gespendeten Kuchen wurden gelobt. Neben den Grußworten von Pauline Zimmer (1. Vorsitzende des Heimatvereins), richteten der Bürgermeister der Stadt Konz Dr. Karl-Heinz Frieden, welcher die Veranstaltung mit seiner Frau besuchte, sowie der Ortsvorsteher Dieter Klever, einige Worte an die Anwesenden. Die von Dieter Klever vorgetragene Dienstanweisung für Beamte: „Arbeitsorganisa- tionsrichtlinien über die Handhabung und Verwendung von Nadelbäumen kleineren und mittleren Wuchses, die in Diensträumen aufgestellt werden“, sorgte für Stimmung. Der Mandolinenchor aus Filzen-Hamm begleitete die Veranstaltung musikalisch und sorgte dafür, dass die Anwesenden auch mitsingen konnten. Nachdem der, von den Tälchen Winzern zur Verfügung gestellte Wein und Schnittchen serviert wurden, schaute der Weihnachtsmann vorbei und trug ein, zum vorweihnachtlichen Flair passendes, Gedicht vor und beschenkte jeden Besucher mit einem kleinen Präsent. Ein Dank an den Mandolinenchor für die kostenlose musikalische Unterhaltung und an die Stadtverwaltung Konz für die finanzielle und organisatorische Unterstützung. Vielen Dank auch den Tälchenwinzern für die Weinspenden, den Bürger für die vielen Kuchenspenden und dem Heimat- und Verkehrsverein Tälchen e. v. für die Organisation, die finanzielle Beteiligung und die Kuchenspenden der Mitglieder.

Patrick Klein

Heimatverein Tälchen spendet
500 Euro für Flächenpflege

Niedermennig. Der Heimat- und Verkehrsverein Tälchen unterstützt die Flächenpflege im Konzer Tälchen. „Die Pflege der Landschaft liegt dem Heimatverein sehr am Herzen. Wir möchten durch eine Spende mithelfen, dass unser Tälchen auch in Zukunft ansehnlich bleibt“, erklärt Pauline Zimmer. Die 1. Vorsitzende des Heimatvereins überreichte einen Scheck in Höhe von 500 Euro an Winzer Stefan Müller, Vorsitzender des Vereins „Flächenpflege Tälchen e.V.“ „Wir freuen uns sehr über die finanzielle Unterstützung“, sagt Müller. „Derzeit haben wir zu wenig Mitglieder. Durch die fehlenden Beiträge ist es uns daher noch nicht möglich, die Pflege der Brachflächen jährlich zu gewährleisten. Die Spende hilft uns sehr.“ Wer Interesse hat, den Verein zu unterstützen oder sich informieren möchte, kann sich an Stefan Müller, St. Ursula Straße 1, in 54329 Konz-Krettnach (Mail: wein@weingutmueller-saar.de) wenden. mwi

Foto: von links: Volker Maurer (Heimatverein), Pauline Zimmer (1. Vorsitzende Heimatverein), Damian Schüller (2. Vorsitzender Heimatverein), Stefan Müller (Flächenpflege Tälchen e.V.) und Frauke Bublitz (Heimatverein) bei der Scheckübergabe an der Ölmühle in Niedermennig.

Volksfreund

HELFERFAHRT 2016
nach Heimersheim


18 Personen nahmen an der Helferfahrt im August zum historischen Weinfest nach Heimersheim (Ahr) teil. Im Zug überraschte die 1. Vorsitzende die Teilnehmer mit einem Sektfrühstück. In Heimersheim konnte man in den Innenhöfen auf Strohballen gutes Essen und Wein serviert bekommen. Zur Unterhaltung sorgten Gaukler und Musikanten in ihren Trachten. Am Schluss waren sich alle einig: es war ein lustiger und gelungener Tag an der Ahr.

Pauline Zimmer, 1. Vorsitzende

FEUERWEHRFEST 2016

Der Heimatverein hat beim Feuerwehrfest im August wieder erfolgreich an den Dorfspielen teilgenommen und einen dritten Platz erlangt.














REPARATUR DER ÖLMÜHLE

Durch die vielen starken Regenfälle in der letzten Zeit ist der Teich an der Ölmühle öfters übergelaufen. Das Abflussrohr im Teich konnte die Wassermassen nicht mehr bewältigen. Der Hang zur Ölmühle wurde dadurch ausgespült und auch das Innere der Ölmühle des Öfteren überschwemmt. Deshalb haben wir beschlossen, den Hang zu bepflanzen und einen weiteren Überlauf an der Seite anzulegen.

Der Heimatverein ist derzeit dabei, den Wasserzulauf zum Mühlenrad zu erneuern. Die ersten Bretter sind verfault und der neue Wasserzulauf soll mit Blechen ausgekleidet werden, damit das Holz nicht so schnell verrottet

Dieter Klever, Ortsvorsteher

HELFERFEST 2016

Zum Dank für die bereitwillige Hilfe des Auf- und Abbaus des Ölmühlenfestes 2016 fand am Samstag, dem 30. Juli wiederum das Helferfest an der Ölmühle statt.

In der Ölmühle war ein reichhaltiges Buffet aufgebaut, welches durch das anschliessende Boulespiel wieder gut verdaut werden konnte.






























ÖLMÜHLENFEST 2016 AM VATERTAG

Wiederum kann das diesjährige Ölmühlenfest als voller Erfolg verbucht werden. Mehrere hundert Besucher genossen bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen 20 Grad den Tag an der Ölmühle. Eine Neuerung wurde von den Besuchern besonders geschätzt. Der Heimatverein investierte in überdachte Sitzgelegenheiten. So konnten fast alle Tische mit Sonnenschutz angeboten werden (Zelt oder Überdachung). Ein Dank geht an die fleissigen Helfer des Heimatvereins, die Tälchenwinzer und an die Helfer der befreundeten Vereine, welche dieses Fest durch ihre tatkräftige Unterstützung Jahr für Jahr ermöglichen.

Patrick Klein

Seniorennachmittag
am 1. Advent 2015

Am 1. Advent lud der Heimat- u. Verkehrsverein Tälchen e. V. alle Bewohner des Tälchens ab 65 Jahre ins feierlich geschmückte Bürgerhaus ein. Auch 19 Asylbewerber mit ihren Kindern waren eingeladen, die teilweise erst seit wenigen Monaten im Tälchen wohnen. Der Nachmittag wurde von der 1. Vorsitzenden Pauline Zimmer eröffnet. Sie begrüßte alle Gäste und dankte den fleißigen Helfern und Helferinnen des Vereins. Ein besonderer Dank ging an die Kuchenspender und die Tälchen-Winzer, die den Wein zur Verfügung stellten. Im Anschluss begrüsste Dr. Karl-Heinz Frieden, Bürgermeister derStadt und der Verbandsgemeinde Konz die Gäste. Er dankte auch für die solidarische Geste der Einladung an die Familien aus Syrien und Afghanistan. Für sie war es der erste Kontakt mit unseren vorweihnachtlichen Gepflogenheiten und einem deutschen Kuchenbuffet. Danach richtete Ortsvorsteher Dieter Klever Grußworte an alle Gäste. Er dankte ebenfalls dem Heimatverein für die ehrenamtliche Tätigkeit den Advent-Nachmittag zu gestalten. Für die feierliche Einstimmung zum 1. Advent trug er mit einer lustigen Weihnachtsgeschichte „Brief an das Christkind“ bei. Das Kuchenbuffet wurde sehr gut frequentiert und binnen Minuten waren die ersten drei Schwarzwälder-Kirschtorten auf den Tellern der Gäste gelandet. Die später gereichten Wurstbrote boten die ideale Grundlage, um sich den hervorragenden Weinen der Tälchenwinzer zu widmen.Für die Unterhaltung mit weihnachtlichen Liedern sorgten die Damen vom MGV Niedermennig und der Mandolinenclub aus Filzen-Hamm. Zum Abschluss erhielten alle Besucher ein kleines Präsent. Für die Senioren gab es einen Piccolo und die anwesenden Kinder der Gastfamilien erhielten etwas zum Naschen, was deren Augen zum leuchten brachte.

Patrick Klein, Mitglied

Helferfest
am 22. August 2015

Für die hilfsbereite Unterstützung beim Auf- und Abbau des Ölmühlenfestes 2015 lud der Heimatverein alle fleissigen Helfer und Helferinnen am Samstag, den 22. August 2015 zu einem geselligen Nachmittag an der Ölmühle ein.

Für das leibliche Wohl wurde gesorgt.
Die Männer waren begeisterte Boule-Spieler und hatten viel Spass.
Der Abschluss fand im Gasthaus Euchariusberg, Obermennig, bei gutem Essen und Trinken statt.

Pauline Zimmer, Vorsitzende

ÖLMÜHLENFEST 2015 AM VATERTAG

Traditionell fand am Vatertag das jährliche Ölmühlenfest statt.
Bei herrlichem Wetter fanden viele Wanderer aus Nah und Fern, den Weg zur historischen Ölmühle nach Niedermennig. Inzwischen ist das Fest bei Familien mit Kindern besonders beliebt. Ein großer Dank geht an die 40 fleißigen Helfer- u. Helferinnen des „Heimatverein Tälchen“ am Wein-Bier- Essen- und Kuchenstand. Durch sie und die vielen Gäste wurde es wieder ein gelungenes Fest.

Pauline Zimmer, Vorsitzende
Aus "Die Dorfschelle", August 2015

nach oben